Ihr Untertitel

STRUKTUR, ZIELE UND KONZEPTION VON

EPPO NEUE LEBENSMODELLE E.V.

Absicht und Ziel von Eppo e.V. ist es, soziale, ökologische oder kulturelle Projekte finanziell zu fördern und zu begleiten, die auf normalem bzw. regulärem Wege über Bankfinanzierungen keine oder kaum Chancen hätten, sich verwirklichen zu können. Vor dem Hintergrund, mithilfe von bereits geschaffenen Vermögen nachhaltige Investitionen und beständige zukunftsfähige Ideen in die Tat umzusetzen, kommen durch Eppo e.V. unterschiedliche Menschen und Visionen zusammen und können lernen, miteinander zu arbeiten, zu kooperieren und gemeinsam zu wirken.

Der Verein wirbt aktiv keine Mitglieder, schaltet keine Werbung, sondern wirkt mit seiner Idee durch das Prinzip von Anziehung und Resonanz. Diejenigen Menschen, die sich aktiv an der Vereinsarbeit beteiligen wollen, finden zueinander durch ein ähnlich schwingendes Menschen- und Weltbild. Eppo e.V. schließt Verträge mit Antragsteller/innen zur Vergabe von Darlehen und Know-How aufgrund von persönlichem Vertrauen und durch mündliche Vereinbarungen ab. Es gibt keine Schriftverträge, keine Unterschriften, keine Anwälte, keine notariellen Beglaubigungen, keine zu erbringenden Sicherheiten! Das ist neu und ungewohnt! - Der Eppo e.V. - Neue Lebensmodelle gibt Geld zinslos auf Leihbasis, möglichst kurzfristig - der gewünschte oder notwendige Zeitraum und Dauer sowie Tilgung des Darlehens werden im Einzelfall verhandelt.

Die Menschen, die von Eppo e.V. erfahren und sich entschließen, ihr Projekt dem Verein zur Finanzierung vorzustellen, reichen im ersten Schritt das schriftlich formulierte Konzept über ihr Projekt in Form einer Darstellung bzw. eines Exposé beim Vereinspräsidium ein. Nach einer ersten Prüfung durch das Präsidium erhalten die Antragsteller ein Feedback. Falls der Erstvorschlag eine bereits stimmige bzw. kompetente Darstellung enthält, werden die Antragsteller persönlich zu einem Gespräch mit dem Präsidium geladen. Wenn auch das stimmig verläuft, können die Antragsteller auf einer Mitgliederversammlung ihre Projektidee den anwesenden Vereinsmitgliedern vorstellen. Dazu tagt der Verein bis zu dreimal jährlich.

Wenn die Menschen sich und ihre Projekte dem Präsidium sowie den Mitgliedern des Vereins persönlich vorstellen, investieren sie 1-3 Tage ihrer Lebenszeit. Dabei kommt es zu einem intensiven Austausch unter den Beteiligten. Oft wird während der Präsentation des Projektes durch die Mitglieder nachgefragt, dabei entsteht eine tiefgreifende Begegnung, ein Sich-Einlassen auf eine gemeinsame Reflektion und inhaltliche Auseinandersetzung. In der Regel sind alle Beteiligten mit dem Herzen dabei, fühlen sich in die Menschen und ihre Projekte/Vision ein, prüfen die Reife des Projekts und der Antragsteller/innen und wachsen miteinander in diesem Prozess. Die Entscheidungen zur Darlehensvergabe werden immer auf der Grundlage von Konsens getroffen. Das Präsidium fungiert dabei als kritisches Nadelöhr.

Einzelpersonen mit rein persönlichen Projekten werden nicht unterstützt.

Große und umfangreiche Projekte bzw. der Kauf von Immobilien werden bezüglich Kommunikation, Vertragsgestaltung und Verhandlungsführung von Eppo e.V. selbst betreut und durchgeführt. Vermittlungen und Kommunikation durch Dritte werden vermieden. Positive wie negative Erfahrungen fließen in die weiteren Entwicklungen und Entscheidungsfindungen des Vereins mit ein. Eppo e.V. funktioniert und wächst dynamisch durch seine wachsende Erfahrung.


Wer und was ist Eppo? - Geschichte und Gründung (Link: siehe hier)

Die Eppo-Prinzipien (Link: siehe hier)

Die Zukunft von Eppo neue Lebensmodelle e.V. (Link: siehe hier)